Brettspiel „SuperGAUdi“ über Atommüll

das neue wendland-net 21.05.2012 23:08 Themen: Atom Militarismus Repression Ökologie
Design-Studierende aus Halle haben ein Brettspiel „SuperGAUdi“ entwickelt, das im Wendland produziert wird. Unter dem Motto „Tricksen, Tarnen, Täuschen“ macht es so spielerisch wie spannend auf die ungelöste Problematik der Entsorgung von Atommüll aufmerksam.

Design-Studierende aus Halle haben ein Brettspiel „SuperGAUdi“ entwickelt, das im Wendland produziert wird.

Unter dem Motto „Tricksen, Tarnen, Täuschen“ macht es so spielerisch wie spannend auf die ungelöste Problematik der Entsorgung von Atommüll aufmerksam.

 

Seine Premiere wird „SuperGAUdi“ auf der kulturellen Landpartie vom 17. – 28. Mai haben. Der Erlös aus dem Spiel fließt in Aktivitäten zur Entwicklung von nachhaltigen und atomenergiefreien Zukunftskonzepten im Wendland.

 

Zur Zeit wird die Wendland-Sommerakademie vorbereitet, bei der vom 10. – 23. September erstmals zwölf ausgewählte Studierende zusammen mit den beteiligten Unternehmen und eingeladenen Experten innovative und seriennahe Produkte und Services entwickeln.

 

Hier klicken für mehr darüber.

 

 

 

 

Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen